Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

HÄUSER-FLUCHTEN

23. August 2020 18:30 21:00

Aufführungen der Inszenierung HÄUSER-FLUCHTEN der
Berliner Theatercompagnie „spreeagenten“ an sechs Abenden
im August und September 2020 mit der jeweils letzten Station
auf der Freifläche der Neuen Synagoge

HÄUSER-FLUCHTEN sucht als theatraler Spaziergang Originalschauplätze der Lebensgeschichten von Opfern des NS-Regimes im Berliner Scheunenviertel bzw. der Spandauer Vorstadt auf und holt in szenischen Schlaglichtern die Geschichte dieser Menschen aus der Vergangenheit in die Gegenwart des Berliner Alltags. Die Route umfasst verschiedene Spielstationen, an denen vor Häusern, in Höfen und aus Fenstern und Türen vergangene Ereignisse rund um die Biografien der Verfolgten, die mit diesen Orten und Gebäuden verbunden sind, sicht- und hörbar werden.

Die Freifläche der Neuen Synagoge Berlin wird jeweils die letzte Station und der Abschluss der Aufführungsabende sein.  

AUFFÜHRUNGSTERMINE
Premiere: Mittwoch, 19. August 2020, 18.30 Uhr
Weitere Aufführungen: 20., 23.August 2020 und 2., 3., 6. September 2020,
jeweils um 18.30 Uhr

Startpunkt:  Rosa-Luxemburg-Platz

Tickets und weitere Informationen: www.spree-agenten.de

Preise: 15,- Euro | ermäßigt 10,- Euro (zzgl. VVK-Gebühr)

Mit: Jelena Bosanac, Richard Gonlag, Željko Marović,
Daniela Lunelli aka Munsha (Live Musik)

Konzept, Regie, Text: Susanne Chrudina
Komposition, Musikalische Leitung: Daniela Lunelli aka Munsha
Ausstattung & Technische Leitung: Stefan Oppenländer
Produktionsleitung & Regieassistenz: Chris Wohlrab
Pressearbeit: Nora Gores
Videodokumentation: Branka Pavlović
Grafik: Ulrich Kochinke

Redaktion: Stefanie Leinert

In Kooperation mit

Gefördert durch

15.00€

SPREEAGENTEN e. V.

49 (0)30-247 247 29

www.spreeagenten.de

Startpunkt

Rosa-Luxemburg-Platz
Berlin, 10178 Deutschland
Google Karte anzeigen