Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Veranstaltungshinweis 03.10.2021 Morgenstunden Mendelssohn-Lektionen mit David Grossmann

30. September 2021-00:00

Wie kommt Toleranz in die Welt?
Was verbindet Glaube und Vernunft?
Welche sicheren Antworten finden wir
auf Grundfragen unserer Existenz?
Warum sollten wir miteinander sprechen?

————————————————————-

MORGENSTUNDEN #5 MENDELSSOHN-LEKTIONEN FÜR BERLIN UND HAMBURG David Grossman, Schriftsteller
Über das Leben mit der Literatur Gespräch mit dem Journalisten Lothar Müller (Moderation / Übersetzung)

Musikalischer Dialog: Nur Ben-Shalom (Klarinette) und Francesca Zappa (Viola) spielen von Andre Hajdu 4 Duos for Violin (Viola) and Clarinet: Nuptial Tune – Midnight Procession – Sending of the angels – Song about the Messiah

Eine Veranstaltung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, des Institutes für die Geschichte der deutschen Juden, der Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum, der Katholischen Akademie Hamburg und der Mendelssohn-Gesellschaft Mit Unterstützung der Botschaft des Staates Israel, der Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung und der Stiftung Preußische Seehandlung

Mendelssohn-Remise am Gendarmenmarkt  /
Mendelssohn-Gesellschaft Jägerstraße 51
10117 Berlin

Teilnahmegebühr: 10 €
reservierung@mendelssohn-remise.de
49 (0) 30 817047 26
Anmeldung und Bestätigung erforderlich, begrenzte Platzwahl Es gelten die aktuellen Regeln zur Pandemie-Prävention.

MORGENSTUNDEN. MENDELSSOHN-LEKTIONEN FÜR BERLIN UND HAMBURG

In den historischen „Mendelssohn-Städten“ Berlin und Hamburg sollen während der kommenden Jahre, als Vorbereitung zum 300. Geburtstag Moses Mendelssohns 2029, an Orten mit Aura und besonderer Vergangenheit kompetente, erfahrene, prominente Persönlichkeiten sprechen: über ihre eigene, heutige Auseinandersetzung mit den ästhetischen, existentiellen, wissenschaftlichen, religiösen, künstlerischen oder politischen Lebensthemen des Philosophen, Seidenkaufmanns und Emanzipationspioniers. Der Titel der Lektionen zitiert sein letztes Werk „Morgenstunden. Vorlesungen über das Daseyn Gottes“ (1785).

———————————————————————————————————–

Am 6. September 2018, dem Geburtstag Moses Mendelssohns, hat Bundespräsident a.D. Joachim Gauck den Auftakt gemacht mit Lektion #1 über Toleranz und Streitkultur. Zur Morgenstunde #5 kommt der Schriftsteller David Grossman in die Mendelssohn-Remise, am Sonntag 3. Oktober um 11 Uhr: für ein Gespräch über das Leben mit der Literatur.

Moses Mendelssohns letztes Buch trug den Titel „Morgenstunden“: weil diese „Vorlesungen über das Daseyn Gottes“ aus seinen frühmorgendlichen Unterhaltungen mit interessierten jungen Männern entstanden waren. Bei der neuen „Morgenstunden“-Reihe geht es um den Dialog und um andere Lebensthemen Mendelssohns – im 21. Jahrhundert.
Am 3. Oktober entsteht die Vormittags-Lektion David Grossmans, der 2010 den Friedenspreis des deutschen Buchhandels und 2018 den Israel Preis für Literatur erhalten hat, im Gespräch mit dem Journalisten Lothar Müller.
Den Musikalischen Dialog zweier Instrumente, der zu jeder dieser „Morgenstunden“ gehört, gestalten die Bratschistin Francesca Zappa und der Klarinettist Nur Ben Shalom mit einem Werk des 2016 verstorbenen israelischen Komponisten Andre Hadju.

Mendelssohn-Remise / Mendelssohn-Gesellschaft Jägerstraße 51
10117 Berlin
www.mendelssohn-gesellschaft.de
49 (0) 30 817047 26
Kontakt Presse Mendelssohn-Remise: 0172 3090223

——————————————————————

Einladung_Morgenstunden_#5
Morgenstunden_Flyer_20210921

Details

Datum:
30. September 2021
Zeit:
00:00

Empfehlen Sie uns!

Details

Startzeit:

2021-09-30 00:00:00

Endzeit:

2021-09-30 00:00:00